Sonderausstellung

CHEMINEMENT

Gruppenausstellung der Kreuzweg-Künstler

Norbert Huppertz – Karolien Verheyen – André Paquet – Petra Michel-Neumann – Decinti – Johannes Weber – Eric Legrain – Lia Ploumen – Jacques Thannen – Nora Huszka – Sabine Rixen – Rafael Ramirez-Máro – Carla Windhausen – Claudine Mertens – Antonio Máro

Vernissage am Samstag, 17. September 2022 um 18 Uhr mit Begehung des Kreuzweges auf Berg Horeb

Ausstellungsdauer vom 18.9. – 2.10.2022

es spricht
Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker

es spielt
Omárya – Singer Songwriter Session

In dieser Gruppenausstellung präsentieren die einzelnen Künstler der 15 Kreuzweg-Stationen weitere Werke aus ihrem Œuvre in der Galerie.

Der seit 1985 umgewidmete Weg zum heiligen „Berg Horeb” auf Kornei – direkt gegenüber der Galerie im Eupener Ortsteil Nispert – erfuhr seine dritte künstlerische Interpretation. Nun lädt die Galerie und die Künstlerschaft zu einer umfassenderen Schau ein, die es dem Betrachter ermöglicht, sich auf die Spuren von Gewalt, Leid, Hoffnung und Auferstehung zu begeben.

Eine Initiative von Gaby & Johannes Funk und Petra Michel-Neumann in Zusammenarbeit mit dem AZ Ephata VoG

FREITAGS-AFTER-WORK ab 16 Uhr (mit Snacks & Getränken)

– 23.9. Karolien Verheyen & Orpha Vercruysse – Percussion Design.
– 30.9. NOVA TA – Acoustic-Bistro-Cover
– Finissage am Sonntag, 2. Oktober im Rahmen der Open Art Sunday von 13 – 18 Uhr.

Öffnungszeiten Ausstellung: freitags ab 16 Uhr, samstags & sonntags von 13 – 18 Uhr / Kreuzweg: 24/7